Dénia.com
Sucher

Die Mig Any von Mauren und Christen von Dénia wurde wegen des Coronavirus suspendiert

Januar 04 von 2021 - 13: 34

Wieder zwingt die Pandemie die Dianenses-Feierlichkeiten zu verschieben. Diesmal ist es das Mig Any de Moros y Crisitanos, das das FEMMICC jedes Jahr im Februar feiert, um zu feiern, dass es, wie der Name schon sagt, nur ein halbes Jahr für die großen Augustfestivals gibt, die noch in der Luft warten um zu sehen, wie sich das Coronavirus entwickelt.

"Wir müssen verantwortlich sein; wir können und dürfen angesichts der Umstände, unter denen wir leben, Agglomerationen und Konzentrationen weder in Innenräumen noch auf öffentlichen Straßen fördern oder fördern", haben sie vom FEMMICC angekündigt.

Jetzt ist der Verband verpflichtet, zwei wichtige Handlungen aufrechtzuerhalten, von denen er glaubt, dass sie kein Risiko für die Gesundheit der Festeros oder Bürger darstellen, und weist darauf hin, dass sie für die Filaes von großer Bedeutung sind. Diese Ereignisse, die trotz der Absage von Mig Any fortgesetzt werden, sind die Messe zu Ehren der verstorbenen Festlichkeiten und des Kinderwettbewerbs. In beiden Rechtsakten wird daran gearbeitet, das Format zu verbessern und es an die COVID-Standards anzupassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    36.640
    4.282
    11.046
    2.130