Dénia.com
Sucher

Diskussion und Kommentare

Willeam 18. Januar 2021 um 10:42 Uhr
3 Jahre??? 4 Jahre!!! 2017 - - - 2021 !!!
Jose Luisam 17. Januar 2021 um 11:40 Uhr
Hallo, weil dieser Bürgermeister nicht verpflichtet ist, k wir zahlen sein Gehalt mit unseren Steuern, k wenn er für das spanische Volk spricht, sprechen wir auf Kastilisch für k wir sind nicht aus Denia, aber wir zahlen Steuern in Denia, wir können ihn verstehen ?
Christlicher Marathonam 17. Januar 2021 um 01:20 Uhr
Ich bin 70 Jahre alt und mein Sohn ist 11 Jahre alt und er geht zur Schule. Ich habe große Angst um ihn, weil ich keine Menschen in Denia kenne. Ich habe Angst, dass ich seit 70 Jahren an dem Virus sterbe und mein Sohn allein gelassen wird, dass die Mutter gekommen ist, um uns und jetzt zu verlassen Ich allein passe auf ihn auf Ich liebe ihn so sehr, dass der Impfstoff für uns beide uns sehr helfen wird. Ich bin auch bereit, für sie zu bezahlen. Umarmungen an euch alle, ihr könntet uns sagen, wie man sich impfen lässt, ohne zu lange zu warten
Jstam 16. Januar 2021 um 17:47 Uhr
Und ich sage, sie können morgens und nachmittags nicht arbeiten und das wären weniger Gerichtstage?
Joséam 16. Januar 2021 um 17:10 Uhr
Totale Aussetzung für dieses Jahr! Sparen wir sanitäre Einrichtungen, genug Unsinn, es gibt viele Dinge vor Misserfolgen, mehr gesunden Menschenverstand.
Säuleam 16. Januar 2021 um 11:45 Uhr
Wir werden sehen. Ich habe ein Haus in der Gegend, das ich als Zweitwohnsitz benutze. Ich bezahle das ganze Jahr Müll, ob ich dort bin oder nicht. Der IBI und andere kommunale Steuern. Ich muss auch in der Lage sein, in der Nähe meines Hauses zu parken. Was keinen Sinn macht, ist, dass ich genauso behandelt werde wie diejenigen, die neben meinem Haus parken, ihre Autos dort stehen lassen, um nach Balearien zu fahren, das Boot zu den Inseln zu bringen und es in einer Woche wieder abzuholen. Es scheint mir unvernünftig, dass ich genauso behandelt werde wie die Person in dem Beispiel, das ich gerade gegeben habe.
Ham 16. Januar 2021 um 10:23 Uhr
Typisch für Politiker. Lassen Sie die gefälschten PCR-Tests fallen und fahren Sie mit den Blutuntersuchungen fort. Ein PCR-Test sagt absolut nichts aus. 98% geben ein falsches Positiv.
Xaviam 16. Januar 2021 um 09:58 Uhr
Das Stadtzentrum bewegt sich irreversibel in Richtung Fußgängerzone. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine große Metropole, eine kleine Stadt, eine Stadt oder ein Dorf handelt. Das 21. Jahrhundert ist dasjenige, das die Straße für die Menschen wiederherstellen und uns von der Tyrannei des Autos befreien wird. Die Gemeinden, die die Maßnahmen verzögern, werden die Touristenattraktion zugunsten anderer, die fortgeschritten sind, verlieren. Es gibt keinen Weg zurück.
Ham 16. Januar 2021 um 09:54 Uhr
Was für Idioten. Lassen Sie die gefälschten PCR-Tests fallen und fahren Sie mit den Blutuntersuchungen fort. Ein PCR-Test sagt nichts. 98% geben ein falsches Positiv.
Weihnachtsliedam 16. Januar 2021 um 05:15 Uhr
In diesem Bereich gibt es Parkmöglichkeiten, die für diese Bewohner kostenlos sein könnten, und in der Nähe dieses Viertels, direkt gegenüber, in Richtung Hafen. Es ist nicht nötig, es vor der Tür Ihres Hauses parken zu dürfen, denn genau aus diesem Grund würden sie mit Autos gefüllt sein, Fußgängerzonen, die neu gebaut werden, und es kommt aus jedermanns Tasche. Alles oder nichts. In diesen Bereichen dürfen sich keine Fahrzeuge befinden, die Fußgänger sein müssen. Sie können Radwege für Elektrorollstühle, Motorroller usw. stellen. und Zirkulation entweder. In ganz Europa versuchen sie, wie zu Beginn des XNUMX. Jahrhunderts, die Straßen wiederherzustellen, auf denen es keine Fahrzeuge gab. Laden und Entladen, zwei Stunden als erstes am Morgen und wenn nötig spät in der Nacht, mit der Zeit werden sie sich daran gewöhnen und zumindest werden wir in der Lage sein, das wiederzugewinnen, was uns gehörte, und jetzt hat es aufgehört, uns zu gehören. AUSSENWAGEN, für WOHNER die Parkplätze, die bereits in Betrieb sind, kostenlos und mehr UNTERGRUND in Joan Fuster installieren, anstatt Gebäude zu bauen, die den Montgo bedecken, und darüber PUBLIC PARKS, denn wenn Besucher kommen, haben sie genügend Plätze zu parken und in der Lage zu sein, in die Fußgängerzone der Stadt einzutreten, insbesondere in die engen Gassen und diejenigen, die so angeordnet sind, dass sie zu Fußgängern werden, die NICHT ERLAUBT ODER PARKEN ODER KREISFREI SIND. Die Investition wird getätigt, damit der Fußgänger problemlos gehen kann, wenn die Straßen frei sind. Ich wiederhole das mit Fahrrädern, Rollstühlen, Autos, Rollern usw. es wird genug geben. Kraftfahrzeuge, strengstens verboten. SO MUSS ES SEIN ODER ES HAT NICHT SO VIELE ARBEITEN UND SO VIEL AUSGABEN GEWARTET. WIR HABEN SICH BEREITS VERWENDET, ES NICHT ZU HABEN, weil dort nichts mehr los ist, Sie können nicht zurückkehren, denn das würde eine VERZÖGERUNG UND KEINE VORAUSSETZUNG bedeuten, Sie müssen sogar den Verkehr auf den Straßen, die Marqués de Campo durchqueren, beseitigen . Die Stadt oder das Stadtgebiet muss als Fußgängerzone wiederhergestellt werden. In naher Zukunft werden wir mehr TOURISMUS haben, wie es in Themenparks der Fall ist. Fußgänger wollen Räume, in denen wir entspannt und ruhig gehen können, ohne wissen zu müssen, ob sie uns abschneiden oder überfahren oder unsere Taschen ziehen usw. ., ob es sich um Autos, Lieferwagen, Lastwagen oder Motorräder handelt und Sie viel entspannter leben können. Wer es nicht mag, gewöhnt sich daran, wir können nicht rückwärts gehen, wir müssen Fortschritte machen und Fortschritte leben ohne Fahrzeuge im Stadtgebiet.
Jose mehram 15. Januar 2021 um 21:58 Uhr
Sehr guter Komet
J Mehram 15. Januar 2021 um 21:57 Uhr
Schön...
rosaam 15. Januar 2021 um 20:22 Uhr
Gut für drías setzen Fotos des Jahres 1997
Weihnachtsliedam 15. Januar 2021 um 17:46 Uhr
Sir: Bürgermeister: Die Häfen in VALENCIA sind mehr als genug, um die BALEARIC-Inseln, BALEARIA und viele ÖFFENTLICHE UND PRIVATE BOOTE zu versorgen, die SEA zu WEIHNACHTEN, Deutschen, ENGLISCH usw. eingelassen hat. Wer aus Mallorca und Ibiza oder den von Ansteckungen überfüllten Inseln kam, wie alle, die SPANIEN OHNE PROBLEME betreten wollen ... DENIA ist der beste Weg, dies zu erreichen, sie wissen, dass es hier KEINE KONTROLLE gibt ... Durch LAND sind sie mit Autos angereist, Lastwagen, Busse usw. ALLE POSITIVEN in WEIHNACHTEN, wegen der Verantwortungslosigkeit des STADTRATES und derer, die auf ihren Befehl sein müssen, weil sie nichts getan haben, um dies zu verhindern. Es ist notwendig, BESTELLUNGEN zu erteilen, die niemanden betreten lassen, weder per Meer noch per Land, noch per Luft, wenn es in der Region Luftwaffenstützpunkte gibt, wie klein sie auch sein mögen. Das sofortige Schließen der Klumpen und des NAUTISCHEN HAFENS nützt nichts, um uns jetzt auf diejenigen von uns zu beschränken, die hier leben. Wir müssen diejenigen kontrollieren, die von außen kommen, insbesondere aus England und anderen Ländern außerhalb, und niemanden passieren lassen, und die tägliche Demonstration fordern, dass SIE NICHT POSITIV sind. Und SCHLIESSEN Sie alles, wo sie sich in der Öffentlichkeit treffen können. Was nützt es, diejenigen einzuschränken, die alleine leben und weder die Stadt betreten noch an Orte gehen, an denen sich Menschen befinden, wenn sie nicht eingesperrt sind? Das ist nutzlos. In Denia gibt es viel Platz, um draußen zu sein und wir treffen vier Katzen, solange wir nicht an öffentliche Orte gehen. Die Beschränkung für diese Orte, Einkaufszentren, Restaurants, Geschäfte, Clubs aller Art, Tennis, Sport, Nautik, wo die Kapazität hoch ist und es keinen Platz gibt, genug voneinander zu trennen, Schulen usw. Nicht für diejenigen, die unter normalen Bedingungen andere nicht treffen. Die Infizierten haben zu Weihnachten und sie haben uns hier den Schaden zwischen uns gelassen. Jetzt geht es darum, niemanden in oder aus unserer Gegend zu lassen und dies zu tun, bis alle Denia geimpft sind, insbesondere an Wochenenden, Feiertagen, Urlaubszeiten usw. Was auch immer es braucht oder wir werden diese Krise niemals beenden. Immer mehr infiziert und immer toter und es liegt in der Verantwortung desjenigen, der zustimmt.
Joseam 15. Januar 2021 um 14:32 Uhr
Ekelhaft diese beiden Jungs! Zwei junge und gesund aussehende Menschen, die den Impfstoff von riskanten Menschen wie älteren Menschen stehlen, die in ihrer Stadt auf die Impfung warten, und diese beiden Bürgermeister von drei bis vier Jahren nutzen ihre Autorität, um ihr Interesse vor das der Menschen zu stellen, die sie vertreten. Stimmen Sie weiter für sie, folgen Sie den Bürgern von Vergel und anderen Poblets ..... jeder mit dem geringsten Anstand und der geringsten Rücksichtnahme hätte diesen "Überschuss" an Impfstoffen gefährdeten Nachbarn angeboten (ich stelle mir vor, dass in diesen Städten ältere Menschen auf sie warten werden) Wende.....). Was für eine Schande, diese Dinge zu hören und wie ekelhaft Politiker der Farbe, dass sie alle gleich sind. Die Bürger der Städte selbst sollten sich zusammenschließen, um eine Sammelbeschwerde einzureichen.
Ignacioam 15. Januar 2021 um 14:00 Uhr
Sehr einfach, wenn die einzigen Jobs, die in diesem Bereich in Betracht gezogen werden, mit dem Tourismus zu tun haben und die Tourismuskampagne von der Pandemie gekürzt wurde, weil es keine Arbeit gibt. Wir müssten etwas aus dieser Situation lernen, aber ich fürchte, wir werden es nicht tun. Außerdem habe ich lange vermutet, dass die wirtschaftliche Entwicklung über den Tourismus hinaus nicht von Interesse ist. Aus diesem Grund wird kein Unternehmen oder Sektor gefördert oder unterstützt, das keinen Tourismus oder Bau für Touristen umfasst. Es ist interessant, das Gebiet so zu halten, wie es ist, damit Tourismus, Zweitwohnungen, Bauarbeiten zum Waschen von Geld usw. billig für fremde Taschen.
Riccardo Antoliniam 15. Januar 2021 um 12:58 Uhr
Ma è bellissimo! Ja, werde ich besuchen?
Evaam 15. Januar 2021 um 11:13 Uhr
Ich würde gerne wissen, welcher Strategie sie gefolgt sind, um geimpft zu werden: Wurden sie vom Gesicht präsentiert? Hat dich ein Freund angerufen? . Und diese gewählten Politiker sagten nicht nein und lehnten das Angebot an andere ab. Die Erklärungen, die die Beteiligten und ihre Partei geben, haben ein hartes Gesicht! Und die Sache ist, dass man wirklich niemandem vertrauen kann. Aber schauen Sie, wo es immer Informanten gibt (Schnatzchen)
Verklagenam 15. Januar 2021 um 09:00 Uhr
Es sind die Menschen, die gehorsam sein und Masken usw. tragen müssen, wenn die Menschen dies nicht tun, und wir sehen Menschen in Bars ohne Maske und Rauchen. Welche Hoffnung haben wir? Wir müssen alle damit aufhören. Wir haben das Beispiel von Australien und Neuseeland. Sie waren gehorsam, jetzt gibt es keinen Fall. WIR BEFOLGEN DIE ZU BEACHTENDEN REGELN. Und wir werden es früh bekommen, das wird lange dauern, wenn wir es nicht tun.
Weihnachtsliedam 15. Januar 2021 um 01:51 Uhr
Herr: Bürgermeister: Die Häfen in VALENCIA sind mehr als genug, um die BALEARIC-Inseln, BALEARIA und viele ÖFFENTLICHE UND PRIVATE BOOTE zu versorgen, die SEA zu Weihnachten, in Deutschland, in Englisch usw. eingelassen hat. Wer von Mallorca und Ibiza oder den von Ansteckungen überfüllten Inseln kam, wie alle, die SPANIEN OHNE PROBLEME betreten wollen ... DENIA ist der beste Weg, dies zu erreichen, sie wissen, dass es hier KEINE KONTROLLE gibt ... mit Autos, Lastwagen, Bussen usw. eingegeben. ALLE POSITIVE IN WEIHNACHTEN, wegen der Verantwortungslosigkeit der AYTO und derer, die auf ihren Befehl sein müssen, weil sie nichts getan haben, um dies zu verhindern. Es ist notwendig, BESTELLUNGEN zu erteilen, die niemanden betreten lassen, weder per Meer noch per Land, noch per Luft, wenn es in der Region Luftwaffenstützpunkte gibt, egal wie klein sie sind. DAS SCHLIESSEN DER VEREINE UND DES NAUTISCHEN HAFENS MACHT SOFORT NICHTS. Wir beschränken uns jetzt auf diejenigen von uns, die hier leben. Wir müssen diejenigen kontrollieren, die aus dem Ausland kommen, insbesondere aus England und anderen Ländern außerhalb, und niemanden passieren lassen. Wir müssen die tägliche Demonstration fordern, dass SIE NICHT POSITIV sind. Und SCHLIESSEN Sie alles, wo sie sich in der Öffentlichkeit treffen können. Was nützt es, diejenigen einzuschränken, die alleine leben und weder die Stadt betreten noch an Orte gehen, an denen Menschen leben, wenn sie nicht eingesperrt sind? Das ist nutzlos. In Denia gibt es viel Platz, um draußen zu sein und wir treffen vier Katzen, solange wir nicht an öffentliche Orte gehen. Die Beschränkung für diese Orte, Einkaufszentren, Restaurants, Geschäfte, Clubs aller Art, Tennis, Sport, Nautik, wo die Kapazität hoch ist und es keinen Platz gibt, um sich weit genug voneinander zu entfernen, Schulen usw. Nicht für diejenigen, die unter normalen Bedingungen andere nicht treffen. Die Infizierten haben zu Weihnachten und sie haben uns hier den Schaden zwischen uns gelassen. Jetzt geht es darum, niemanden in oder aus unserer Gegend zu lassen und dies zu tun, bis alle Denia geimpft sind, insbesondere an Wochenenden, Feiertagen, Urlaubszeiten usw. Was auch immer es braucht oder wir werden diese Krise niemals beenden. Immer mehr infiziert und immer toter und Ihre Verantwortung liegt darin, dem zuzustimmen. ein Gruß
Bandiaam 15. Januar 2021 um 00:38 Uhr
Ich dachte, dass diese Maßnahmen nicht langfristig sind und die Möglichkeiten einer unkontrollierbaren Kontamination teilweise nicht kennen. Eine Beschränkung von 7 Tagen ist möglich, damit ein Test bestanden werden kann. Es ist nicht möglich, die Kosten zu senken und die Kosten für die Parteien zu senken. Les Restaurants devraient à mon goût Rester ouverts ähnlich ne pas être plus mal et de pouvoir verteilen ein Vergnügen aux Denians. Mais devront être testés Avant de Continuer. Ma foi, je ne suis pas Experte mais si auf ne ferme pas une fois pour toute, les risques seront toujours là.
Mariseam 14. Januar 2021 um 23:47 Uhr
Das Foto ist nicht vom Krankenhaus, sondern von der Residenz Santa Lucia
Ha Dallahi_390_0am 14. Januar 2021 um 22:17 Uhr
Helloaaa, ​​das ist sehr nützlich, ich würde es raten
An.cruptionam 14. Januar 2021 um 21:52 Uhr
Was fuer eine Ueberraschung. Und wie viele mehr wissen wir nicht?
Alfonsoam 14. Januar 2021 um 21:28 Uhr
Es ist die Rede von Wirtschaftlichkeit, es ist die Rede von Begrenzungsbeschränkungen, davon, keine Generation zu verlieren, weil die Klassenräume, das Geschäft, die Gesundheit nicht besucht werden, ... es ist die Rede ... In der Zeit, in der wir waren Mit dem Virus, der in der gesamten Geographie unserer Städte, Gemeinden, Bundesstaaten, Kontinente verbreitet ist ... Ich denke, wir hätten zu dem Schluss kommen müssen, dass wir uns einem Hindernisparcours gegenübersehen, auf dem derjenige, der fällt, sein Leben verlieren könnte. bei Fortsetzungen zu bleiben, ... usw., es ist ein Rennen, um zuerst dorthin zu gelangen. Ein Land, das in der Lage ist, einen guten Prozentsatz seiner Bevölkerung zu immunisieren, wird in der Lage sein, den Wettlauf um die Wirtschaft zu beginnen, Ertes zu beseitigen, Beschäftigung, Produktion und Wachstum zu schaffen. Jeder, der nicht in der Lage ist, Sicherheit zu schaffen, kann Restaurants, Geschäfte und Geschäfte im Allgemeinen offen lassen, ist jedoch nicht in der Lage, eine bestimmte und feste Karriere in Richtung Genesung einzuschlagen. Aus diesem Grund und aus meiner Sicht müssten wir anwenden, dass "Brot für heute sicherlich Hunger für morgen wird". Lassen Sie uns die Zukunft gewinnen, indem wir die Lösung teilen und in der Gegenwart solidarisch sind. Niemand sollte zurückgelassen werden. Es geht nicht darum, halbe Sachen zu machen. Wenn Sie Arbeitsplätze schaffen und in ein paar Monaten wieder zur Normalität zurückkehren möchten, müssen Sie Sicherheit bieten. Ohne sie gibt es keine Lösung, es gibt keine. Wer wird in den Urlaub kommen, um Hotels zu füllen, zu konsumieren, wenn die notwendige Sicherheit nicht angeboten wird? Wir alle kennen die Antwort. Beobachten Sie, dass sich der Inlandsverbrauch nicht genug bewegen wird, um die Produktivität der Wirtschaftssektoren aufrechtzuerhalten, die einen großen Teil unserer Wirtschaft erhalten. Das ist erstklassige Wirtschaft. Ich verstehe, dass wir uns schon lange in dieser Situation befinden, vielleicht könnten wir, wenn über einen bestimmten Zeitraum hinweg in einigen Monaten eine klare Entscheidung getroffen würde, in der Lage sein, die Zukunft mit größeren Möglichkeiten anzugehen. Bisher sind wir in einem abnehmbaren. Die Theorie des Bösen von allen mit Boden von ... funktioniert nicht. Ich appelliere an unsere Gouverneure, die Entscheidungen und Maßnahmen zu treffen, die notwendig sind, um diese Situation an ihren Wurzeln zu beseitigen. Halbe Maßnahmen dienen nichts anderem, als das Problem und die Lösung zu verzögern es kann in ein paar Wochen viel traumatischer sein. Inzwischen sind Leben verloren, jedes kostbare. Gewinnen Sie Zeit, indem Sie Infektionen reduzieren und Impfungen durchführen. Gleichzeitig bieten Sie Krankenhäusern die Möglichkeit, Spannungen abzubauen und sich nicht nur um COVID-Patienten kümmern zu können. Es gibt auch viele, die darauf warten, wegen anderer Pathologien behandelt zu werden. Die persönliche Angelegenheit dient also nicht Eine Frage für alle, nicht nur für Denia, Valencia, Madrid, Paris, London, Benidorm ... usw. Unsere Herrscher wissen es, treffen Sie Entscheidungen. Zu diesem Zeitpunkt kündigt die Nachrichtensendung die Suspendierung der Fallas in einigen Wochen der Karwoche an (seien Sie mutig und treffen Sie die Entscheidungen, von denen Sie wissen, dass Sie sie treffen müssen). Dies ist keine Frage des politischen Modells, ich verstehe weder rechts noch links, nein Regionen verstehen ........ Viel Glück !!!
Didier HAUCHECORNEam 14. Januar 2021 um 11:00 Uhr
Bonjour. Französisches Ehepaar in Denia Ende April. Pouvons nous nous Vergnügen von einem communauté à une autre? Le masque est il obligatoire dans la rue? Avons nous accès au Impfstoff, si oui à quel prix? Herzlichkeit
Carles Gualam 13. Januar 2021 um 21:00 Uhr
Das Management der Abteilung fühlt sich schlecht. Encara hat weder Messwerte noch persönlicher. Els centres de salut tancats i els politik donant lliçons a tots. Schande, Senyors, Schande!
Carles Gualam 13. Januar 2021 um 20:54 Uhr
Die Menschen müssen über die politischen Entscheidungen nachdenken, die vorweggenommen werden. Zum Beispiel die Tancar Campos Straße, in der Molta-Leute zum Einkaufszentrum gingen, um sie leichter zu verbreiten. Ich brauche kein Weinen, das wiederholt, dass derjenige, der sonst Valencia oder Madrid verwaltet.
Joseam 13. Januar 2021 um 20:33 Uhr
Es ist unglaublich, wie nach 1 Jahr xontinua Menschen ohne zu verstehen, was passiert ..... Das Virus ist für immer geblieben und wir müssen uns bewusst sein, dass wir jeden von uns ausnahmslos und nein fangen werden Es gibt keine Einschränkung oder Maßnahme, um dies zu stoppen. Andererseits scheint es mir sehr schlecht zu denken, wie Politiker, wenn sie durch die Situation außer Kontrolle geraten, nicht aufhören zu sagen, dass der Fehler die Verantwortungslosigkeit der infizierten Menschen ist. Es ist absurd, das zu sagen und ein schlechtes Zusammenleben zwischen den Menschen zu schaffen Population. Der Fehler ist niemand !!!! Suchen Sie nicht nach schuldigen politischen Herren! Der Bürgermeister von Denia sagte von den Medien, dass "wir ein großes Durcheinander gemacht haben" wegen der Ansteckungen, die in Denia existieren und dass wir unverantwortlich sind. Was für erbärmliche Aussagen von einer Person, die für eine ganze Stadt wie Denia verantwortlich ist. Mal sehen, ob sie verstehen, dass es bei allem, was auf der Welt passiert, KEINE Schuldigen gibt, nach denen man immer suchen muss! Andererseits bekräftigt er, dass wir uns beschränken und dass es kein Drama ist, wenn ich das Gehalt des Bürgermeisters versichert hätte, würde ich auch dasselbe sagen, um zu bleiben Wunder bei Menschen, das Problem ist, dass gewöhnliche Menschen in Erte sind oder entlassen werden oder Kürzungen zahlen und ich glaube nicht, dass sie es sich leisten können, zu Hause zu bleiben ..... Bitte hören Sie auf, nach Schuldigen zu suchen, wo es keine gibt. Verstehst du nicht, dass es jetzt mehr Infektionen gibt als von März bis Mai, bevor restriktive Maßnahmen wie Masken, Verschlüsse usw. ergriffen werden? Sie tun der Gesellschaft einen schlechten Dienst in einer ewigen Suche, um die Menschen für etwas verantwortlich zu machen, das NICHT jedermanns Schuld ist !!! Ich verstehe das, um die Verantwortung der Politiker zu beseitigen und ihnen die Schuld zu geben, bevor sie Bälle rauswerfen und sagen, dass der Fehler in der Verantwortungslosigkeit der Menschen und so Hot Dogs liegt. dass Sie wegen der Covid nicht in den Restaurants verbracht haben
36.531
4.267
10.785
2.110
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.