Dénia.com
Sucher

Was ist der Hundestrand in Dénia?

01 Juni 2022 - 14: 00

Die Küste von Dénia ist eine der größten Attraktionen der Stadt. Allerdings ist es nicht immer für jeden zugänglich. Haustiere sind an der Küste nur selten willkommen. Es gibt in der Stadt nur einen Strand, der Hunde erlaubt, der sich an der nördlichen Mole des Hafens befindet. Je nach Termin können Sie aber auch den Rest der Küste mit Ihren vierbeinigen Begleitern genießen.

Als nächstes haben Sie einen Index mit allen Punkten, mit denen wir uns befassen werden.

Die historische Rechtfertigung von Familien mit Haustieren

In Dénia gab es schon immer einen immer größer werdenden Bevölkerungsteil, der Platz beanspruchte, um im Sommer mit seinen Haustieren die Küste zu genießen. Tatsächlich gibt es seit ein paar Jahren einen Strand, an dem Hunde zwölf Monate lang erlaubt sind, aber es ist eine sehr begrenzte Ecke und es fehlen die Dienste oder die Betreuung der anderen Strände.

Die meiste Zeit des Jahres können Sie jedoch mit einem Hund fast die gesamte Küste von Dianense erreichen. Immer außerhalb der Hochsommersaison, daher profitiert der Sonnen- und Strandtourismus nicht von dieser Maßnahme, die als Anspruch für Familien mit Haustieren dienen könnte.

Hundestrand

Wie gesagt, es gibt eine kleine Ecke des Strandes, in der die Anwesenheit von Hunden erlaubt ist. In diesem, das als bekannt ist Hundestrand ohne mehr koexistieren Mensch und Hund, um abseits der Verbote den Sand und ein gutes Bad zu genießen.

Beschreibung

Es ist ein Sandstrand, der zwischen mehreren Wellenbrechern gebildet wird, so dass Vegetation wie Posidonia häufig vorkommt. Seine Ausdehnung beträgt nicht mehr als 100 Meter, so dass die Benutzer wenig Platz haben, um mit ihrer Familie zu genießen.

Lage

Es befindet sich am nördlichen Wellenbrecher des Hafens, zwischen dem Strand Raset Point und der Bahnhof Baleària. Es ist ein Ort, der vom Stadtgebiet aus leicht zu erreichen ist, da es nicht weit entfernt ist, so dass es nicht notwendig ist, das Auto zu nehmen. In der Tat wird empfohlen, zu Fuß zu gehen, da es keinen Parkplatz gibt. Öffentlicher Parkplatz schließen.

Karte

Bewertungen

Obwohl es ein stark nachgefragter Raum ist, sind seine Meinungen normalerweise ziemlich negativ. Viele Benutzer kritisieren den kleinen Abschnitt des Hundestrandes und seinen Zustand, da es sich um einen Ort zwischen Wellenbrechern handelt, der sich sehr häufig ansammelt.

Andere hundefreundliche Strände

Obwohl der oben Genannte der einzige Strand ist, der in Betracht gezogen wird? für Hunde, Die Wahrheit ist, dass an den meisten Stränden von Dénia Hunde außerhalb der Hoch- und Hochsommersaison erlaubt sind.

An fast allen Naturstränden von Dénia ist die Anwesenheit von Hunden vom 1. November bis 1. März erlaubt. Bei den städtischen Stränden der Marineta Cassiana und eine Strecke von Die Marines, Haustiere sind bis zum 1. Juni erlaubt.

Nun, es gibt einige Ausnahmen. Sowohl das Ende von Les Deveses wie in der Gegend von l'Alberca, in der Els Molins Strand, ist die Anwesenheit von Hunden das ganze Jahr über völlig verboten.

Zudem sind nicht begehbare Sperrzonen gekennzeichnet. Dies sind die sich regenerierenden Dünen, Brutgebiete auch für den Regenregenpfeifer, eine geschützte einheimische Art.

18 Kommentare
  1. Esmeralda Alvarez sagt:

    Wir sollten diese Nachricht in einen Kreuzzug zivilisierter Menschen verwandeln, die keine Hunde an Stränden wollen. Ich verstehe, dass bellende Haustiere für ihre Besitzer „süß“ sind und eine wohlbekannte Gesellschaft leisten. Aber BITTE zwingen Sie den Rest von uns Bürgern nicht, die potenziellen Krankheiten zu ertragen, die ein Hund und seine Exkremente und Urin für diejenigen von uns verursachen können, die sich an die Vorschriften halten.
    RESPEKTVOLLE BÜRGER, die dies lesen, bitte äußern Sie sich und geben Sie Ihre Meinung ab. Mal sehen, ob der Stadtrat einmal auf uns achtet.

    • Laura sagt:

      Hallo Esmeralda, als Hundehalter gebe ich dir recht. Das Problem sind nicht die Hunde, sondern die Menschen, die ihre Hunde nicht abholen und beobachten, wie sie ihr Geschäft machen und sie abholen/reinigen. Aber ich denke, es sollte abgegrenzte und sanktionierte Zonen geben, wenn das nicht der Fall ist, damit wir alle haben können, was wir wollen. Vielen Dank

    • Martina sagt:

      Schon mal drüber nachgedacht, was sonst noch so alles im Meer schwimmt? Es gibt Wissenschaftler, sterben darin und lassen alles ins Meer. Ganz zu schweigen von dem ganzen Unrat, den Menschen ins Meer schütten. Und Sie wollen von Hunden krank werden????
      Ich habe selten so viel Intoleranz erlebt wie in diesen Kommentaren. Und man muss nicht Hundebesitzer sein, um das schlimm zu finden.
      Was lebt hier für Menschen???
      Toleranz ist übrigens ein Teil von Zivilisiertheit…

      • Smaragd sagt:

        Es gibt einen Hundestrand. Warum benutzen Sie sie nicht? Tun Sie uns den Gefallenen und bringen Sie Ihr geliebtes Haustier dorthin, wo es hingehört. Ich bin mir sicher, dass Sie in Land nicht so viele Rechte für Ihren Hund haben.
        Spanische Übersetzung: Es gibt einen Strand für Hunde. Warum benutzt du es nicht? Tun Sie uns einen Gefallen und bringen Sie Ihr geliebtes Haustier an seinen rechtmäßigen Platz. Sicherlich gibt man Ihnen in Ihrem Land nicht so viele Rechte für Ihren Hund.

  2. Francisco de Cárdenas sagt:

    Hunde am Strand sind dreckig, sie pissen und scheißen völlig ungestraft von ihren Besitzern, dann gehen wir Menschen barfuß und treten auf den Kot der Hunde. Ich weiß nicht, ob Sie schon einmal barfuß auf Hundehaufen getreten sind, aber ich muss Ihnen sagen, dass es das Unangenehmste ist. Der Kot gelangt zwischen die Zehen, und um ihn zu entfernen, müssen wir unsere Hände benutzen, mit denen wir Kot an unseren Füßen, Händen und sogar in unseren Augen haben, wenn wir Schmutz in sie bekommen.
    HUNDE NIE AM STRAND

    • Luis sagt:

      Es ist völlig unhygienisch und eine Quelle von Krankheiten, aber es gibt die Besitzer, die sich wenig darum kümmern.

      • Mayte sagt:

        Ich verstehe nicht, warum Hundebesitzer nicht schon alle krank sind bei der Anzahl der Krankheiten, die Sie sagen, Hunde übertragen ... Die meisten Hunde sind geimpft, es ist obligatorisch, und sie haben einen Gesundheitscheck, weil sie bei uns zu Hause leben, mit unsere Kinder. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und meine Kinder auch, und es gibt kein einziges gesundheitliches Problem, das mit ihnen zusammenhängt.

        • Hündchen sagt:

          Ich halluziniere mit den absurden Kommentaren der Leute. Strände sind für alle da, nicht nur für Ihre Kinder, um zu rennen und zu spielen und zu weinen und Ihr Handtuch mit Sand zu füllen, wenn sie herumrennen und spielen und Spaß haben ... das ist der letzte Strohhalm! Mich nervt zum Beispiel das Weinen von Kindern im Flugzeug und ich muss mich damit abfinden. Weil Kinder weinen und Hunde bellen. Wenn es dich stört, zieh ein paar Ohrstöpsel an oder bleib zu Hause, aber lass andere genießen und glücklich sein ... (der Idiot stört dich nicht ...)

  3. ich XELO sagt:

    Ich stimme zu, dass ein Strand für Hunde ermöglicht wird, aber dass er sauber ist, nicht weil er in schlechtem Zustand sein muss, weil er für Hunde ist.
    Ich war einmal mit meinem Hund am Strand für Hunde und bin nicht zurückgekommen, mein Hund ist ein weißer Malteser Bichon mit langen Haaren, er ging zum Baden an den Strand und kam völlig dreckig und voller Algen wieder heraus hat sich in seinen Haaren verheddert und ich hatte Mühe, es abzunehmen, da viele Algen im Wasser schwammen und der Sand auch voll davon war.
    Deshalb bitte ich darum, dass es regelmäßig gereinigt wird und für die Tiere in einem guten Zustand ist.

    • Luis sagt:

      Wenn sie nicht für Menschen putzen, werden sie für Hunde putzen Baden Sie nicht mit Ihrem langhaarigen Malteser Bichon im Meer? Was denken Sie über den Grad der Sauberkeit für den menschlichen Gebrauch?

    • Christina Lijfering sagt:

      Sehr schön gesagt bravo!!!!

  4. ESMERALDA ALVAREZ sagt:

    Sie liegen sehr, sehr falsch, Mr. Moncho. Alle Strände von Denia erlauben Haustiere, zur Schande und Diskreditierung unserer Stadt, weil es Schilder gibt, die den Zugang zu Hunden verbieten, aber es scheint, dass alle Hundebesitzer Analphabeten sind, weil sie es nicht wissen. Ich, der ich täglich die gesamte Küste von Dianense durchwandere, kann das bestätigen, was ich sage. Speziell an diesem Morgen am Strand von Els Molins gab es Hunde mit Herrchen. Und jeden Tag sehe und sehe ich seit zwei Jahren viele Hunde in der Umgebung von Les Deveses. Es gibt aber auch Menschen, die bis zu 3 und 4 Hunde haben.

  5. ESMERALDA ALVAREZ sagt:

    Sie liegen sehr, sehr falsch, Mr. Moncho. Alle Strände von Denia erlauben Haustiere, zur Schande und Diskreditierung unserer Stadt, weil es Schilder gibt, die den Zugang zu Hunden verbieten, aber es scheint, dass alle Hundebesitzer Analphabeten sind, weil sie es nicht wissen. Ich, der ich täglich die gesamte Küste von Dianense durchwandere, kann das bestätigen, was ich sage. Speziell an diesem Morgen am Strand von Els Molins gab es Hunde mit Herrchen. Und jeden Tag sehe und sehe ich seit zwei Jahren viele Hunde in der Umgebung von Les Deveses. Es gibt aber auch Menschen, die bis zu 3 und 4 Hunde haben. Ehrlich gesagt finde ich es respektlos gegenüber Benutzern aus dem In- und Ausland, dass die pelzigen Haustiere ihrer Besitzer in den Sand urinieren und auch Kot absetzen, wo man sich dann hinlegt. Einschließlich der Kinder. Wann wird unser Bürgermeister dieses Problem ernst, sehr ernst nehmen und Bürgerwehren und autorisierte Mitglieder entsenden, um Hundebesitzer zu zwingen, sie woanders hinzubringen? Soweit ich weiß, ist das Verbot von Tieren am Strand in allen europäischen Gesetzen enthalten, aber nur an manchen „abgelegenen“ und „primitiven“ Orten wie Denia drückt man ein Auge zu und lässt dieser absoluten Respektlosigkeit freien Lauf und Höflichkeit

    • Rob sagt:

      Honden zijn minder vervuilend, dan de mensen. Zij laten geen afval achter wat de natuur schade toebrengt en dodelijk is voor de zeedieren. De mens doet dat wel.Geen Europese wetgeving op het verbod van mensen op het strand even min als voor dieren, wel plaatselijke verordeningen.

  6. Raquel sagt:

    Hallo, auch dieser Strand ist nicht immer geöffnet, da er geschlossen ist, weil er brütet, ich weiß nicht, welcher Vogel und sie haben den Strand geschlossen.
    Es ist ein Raum, der für mich nicht geeignet ist, zumindest für meinen Hund. Wir gingen tatsächlich eines Tages und gingen, schmutzig und schlecht gepflegt. Und ich weiß nicht, ob ihr Hund für andere nur ein Hund ist, aber für mich gehört er nicht zur Familie. Es gibt Strände in Richtung der Yachthäfen, an denen Haustiere besser akzeptiert werden können.

    • Luis sagt:

      Sie sagen, dass der Pipican schmutzig war und nicht das Niveau hatte, das Ihr Hund verdient?

      • Luis sagt:

        Wow, der Strand war dreckig und schlecht gepflegt für Ihren Hund? Wenn dem so ist, nehme ich an, dass Sie es auch nicht für den menschlichen Gebrauch geeignet finden?


37.861
4.432
12.913
2.440