Gastronomie und Natur: Die wichtigsten Fragen zu Dénia des potenziellen Besuchers der valencianischen Gemeinschaft

Dénia Tourism war mit einem Stand der 673® Fira de Tots Sants de Cocentaina vertreten, die im November von 1 bis 3 stattfand und die touristischen Ressourcen und neuesten Entwicklungen im touristischen Angebot der Destination bekannt gab.

Die Messe hat eine große Popularität in der valencianischen Gemeinschaft und hat in diesem Jahr mehr als 485.000-Besucher erhalten. Die Fira de Tots Sants hat eine ungefähre Fläche von 136.000 Quadratmetern und verfügt über ein Angebot von mehr als 750 Ausstellern, die in mehreren Abschnitten verteilt sind. An dem Tourismusbereich haben Gemeinden und Organisationen wie die Tourismusbehörde der Provinz Costa Blanca, Guadalest, Alcoi, Xixona, Callosa d'en Sarrià und Dénia, die einzige Gemeinde in der Region Marina Alta, teilgenommen.

In Bezug auf die Art der Informationsanfragen, die die Besucher des Dénia-Standes stellten, ist das große Interesse hervorzuheben, das sich aus der Verwirklichung von Aktivitäten im Kontakt mit der Natur - Wanderwegen und Abenteuersportarten -, Veranstaltungsprogrammen und Vor allem Informationen zur heimischen Küche und Gastronomie. Ebenso ist die Anfrage nach Unterkunftsführern für die nächsten Ferien und Ferienperioden bemerkenswert.

Dénia Tourism ist seit mehreren Jahren auf dieser Veranstaltung, die für die Werbung für unser Reiseziel interessant ist, wenn man bedenkt, dass die valencianische Gemeinschaft während der Mittel- und Nebensaison als erster Emissionsmarkt konfiguriert ist.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Gastronomie und Natur: Die wichtigsten Fragen zu Dénia des potenziellen Besuchers der valencianischen Gemeinschaft"

(Erforderlich)

33.565
3.887
6.536
1.610
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.