Dénia.com
Sucher

Der Camí de la Bota wird mit den letzten Regenfällen zum Fluss mit dem höchsten Durchfluss in Dénia

03 Dezember 2022 - 10: 42

Es ist die Straße von Dénia, die unter jeder Regenepisode am meisten leidet. Vier Tropfen fallen und die erste Nachricht ist immer die gleiche: Camí de la Bota wird wegen Überschwemmung für den Verkehr gesperrt.

Doch am letzten Tag, nach Stunden und Stunden des unaufhörlichen Regens, hörten die tiefen Pfützen, die die Bewegung von Fahrzeugen auf dieser Straße verhinderten, hier nicht auf. Der Asphalt verschwand vollständig, fast zwei Meter tief unter dem Fluss, der zum Camí de la Bota wurde.

13 Kommentare
  1. Pepa sagt:

    Regen auf Regen wiederholt sich, es ist für niemanden eine Überraschung. Warum versuchen sie nicht, es zu reparieren? Gibt es einen Grund?
    Ich verstehe nicht!

  2. Pablo sagt:

    Wen es betrifft: Verlassenheit, Nachlässigkeit und mangelnder Respekt gegenüber dem Bürger, der seine Steuern zahlt

  3. Miguel sagt:

    Verzeihung?

  4. Lluis sagt:

    Ich stehe vor Diuen, dass sie fliegen, um zu urbanisieren. Wir werden ein Unglück betrauern. Es ist IMMER Tallat pro Pluja

  5. Ignacio sagt:

    Wenn es regnet, ist das Wasser da immer durchgelaufen? Es ist, was du hast, egal wie sehr du es einen Weg nennen möchtest. Ich empfehle, direkt darüber einen "luxuriösen" Touristenkomplex zu bauen. Sie wissen, wie es gemacht wird, der Pool ist mit natürlichem Quellwasser aus den Bergen verbunden.


37.861
4.449
12.913
2.480