Neue Investitionen in das Schloss von Dénia: der Verger Alt und der Baluard Oriental werden saniert

Nur wenige Wochen nach der Einweihung einer emblematischen Aufführung im Dénia CastleNach der Restaurierung der Treppe des Palau del Governador werden neue Investitionen für das Hauptdenkmal der Stadt angekündigt.

Der Generaldirektor der lokalen Verwaltung der Generalitat Valenciana, Antoni Solche, kündigte am Dienstag in Dénia Rehabilitation Verger Alt und Osten Baluard, zwei Bereiche, in denen das nicht funktioniert hat und erwartet, dass wichtige historische Erkenntnisse zu finden.

Der städtische Archäologe Josep Antoni Gisbert, erklärte, dass derzeit der Verger Alt, im östlichen Teil des Schlosses, eine Fläche von Margen und Terrassen, Straßen unpassierbar und eine Masse von 22 Kiefer im Innern.

Das Sanierungsprojekt umfasst Abholzung und eine großen Teil der Vegetation des Gebiets zu beseitigen, das Entfernen fast die Hälfte Margen und Terrassen und archäologische Ausgrabungen, die an einigen Stellen der 5 Meter tief zu erreichen, «Und dass sie uns eine stratigraphische Folge dessen geben werden, was der Verger Alt in der Zeit gewesen ist, und vielleicht auf die Zeit der phönizischen und griechischen Kolonisation zurückgeht».

das östliche Bollwerk Verger Alt wurde ebenfalls saniert, die Schlüsselelemente in der Funktionsweise dieser defensiven Architektur Renaissance (XVI und XVII Jahrhundert) und die Auffahrrampe und die Eisentor Rückgewinnung, die das Gehäuse geschlossen und wird wieder installieren In den Kulturterrassen wird die Oberfläche zu Tafeln zusammengefasst, die die Renaissancearchitektur im Schloss von Dénia erklären.

Dies wird einen neuen Raum in der Burg, der Espai Baluard, begrenzt und geschlossen, mit Öffnungszeiten und eigenen Besuchen. Es wird projiziert, Gisbert hat darauf hingewiesen, dass die Öffentlichkeit, die diesen Raum besuchen möchte, einen Sondertarif zahlt «Das soll die Instandhaltung und Überwachung des Gebiets unterstützen».

Budget und Termine der Arbeiten

Die Renovierungsarbeiten im Schloss von Dénia kosten 375.885 Euro ohne Mehrwertsteuer. Die Generalitat Valenciana, durch das Operationelle EFRE-Programm der Valencia 2014-2020, Finanzen 50% dieses Betrags und der Gemeinde den Rest decken mit Mitteln aus Treasury 2017 bleiben.

Die Arbeiten, die Gisbert vorangetrieben hat, sollen im Herbst dieses Jahres beginnen und im Frühling oder Sommer von 2019 enden.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Neue Investitionen in der Burg von Dénia: der Verger Alt und der östliche Baluard werden rehabilitiert"

*

33.565
3.865
6.194
1.570
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.