Dénia.com
Sucher

Viele Zweifel an Entschlossenheit, Traurigkeit und Trostlosigkeit in der Fallero-Welt

11 März 2020 - 23: 08

Zweifel und noch mehr Zweifel. Nach dem Treffen, das am Mittwochnachmittag zwischen dem lokalen Regierungsteam stattfand, wurde die Local Board Fallera und die 2020-Gebühren jeder Kommission, das einzige, was übrig bleibt, ist mehr Unsicherheit. Und Tränen.

Die traurigen und wütenden Gesichter waren unvermeidlich. Die Festeros blieben zurück, ohne das zu beenden, was sie seit einem Jahr gearbeitet hatten, und hatten ihr Leben beiseite gelegt, um sich während dieser Übung ganz ihrem Versagen zu widmen. Ein letzter Kracher, der jedermanns Traum war und nicht gefangen hat.

Vom Stadtrat standen sie Ihnen vollständig zur Verfügung und boten mehreren Schiffen an, wo sie ihre Denkmäler aufbewahren können, die sicherlich zu kurz kommen, aber der Bürgermeister, Vicent Grimalthat angegeben, dass sie, wenn mehr Platz benötigt wird, Land und Meer bewegen werden, um dies zu erreichen. Auf die gleiche Weise kümmert sich das Konsistorium um die Bewegung jedes Ninot.

Aber was ist mit dem Kalender 2021?

Der Vorschlag der örtlichen Behörde, die viele Kritiker in den Kommissionen hat, ist, den Zeitplan fortzusetzen. Dies bedeutet, eine neue Übung zu beginnen, ohne die vorherige abgeschlossen zu haben. Kurz gesagt, wählen Sie nach Plan neue Positionen, die anscheinend in der Woche, in der die Herbstwoche 2020 endlich gefeiert wird, verborgen bleiben sollten.

Es ist nicht verwunderlich, dass diese Entscheidung einem großen Teil der Feierlichkeiten nicht gefiel. Wer möchte die Position teilen, ohne sich von ihr zu verabschieden? Es mag egoistisch klingen, aber es ist sicherlich unfair sowohl gegenüber dem ankommenden Präsidenten oder großen Fallera als auch gegenüber denen, die aufgeschlossen sein sollten. Es ist ein Jahr der Arbeit, das in den Schatten gestellt wird.

Leistung ohne Gebühr

Eine der Lösungen, die zwischen mehreren Kommissionen in Betracht gezogen wurde und die nicht weit hergeholt klingt, besteht darin, die Positionen 2021 zu "opfern" und während dieser Übung die Vertretung eines Vorstands zu haben. Das Management zwischen mehreren Personen würde die Entwicklung der 2020-Parteien mit relativer Normalität ermöglichen, selbst wenn dies zu anderen Zeitpunkten der Fall wäre, und daher müssten neue Positionen ihr Jahr nicht teilen oder eine viel kürzere Übung feiern als die anderen.

Diese Entscheidung, kommentierte der Präsident des Fallera Local Board, muss von jeder Kommission für sich getroffen werden, obwohl er anerkennt, dass das Ideal darin besteht, dass alle zu einer gehen. Dafür werden sie sich diesen Freitag wieder treffen und so mögliche Routen bewerten.

Wird es Erleichterung von Falleras Mayores de Dénia geben?

Ebenso müssten die Falleras Mayores de Dénia 2020, Safir Malonda und Martina Gimeno ersetzt werden, ohne ihre Fallas erlebt zu haben. Bis sie gepflanzt werden, wo sie wieder auftauchen und die angeblich Auserwählten von 2021 verstecken.

Aber wen werden sie wählen? In der Regel werden wichtige Fehler der Kommissionen, die gerade das Jahr abgeschlossen haben, im Amt erscheinen, und keine wird vollständig abgeschlossen sein. Ohne einen Kandidaten gibt es keine Optionen.

Und das Wichtigste: Wann werden die Fallas 2020 sein?

Termine wurden nicht besprochen. Die Unsicherheit ist sowohl für den Stadtrat als auch für die Falleros immer noch sehr groß. Es war weniger als 24 Stunden her, seit das Treffen stattgefunden hatte, seit Ximo Puig die Verschiebung angekündigt hatte. Sie hängen davon ab, was die Spezialisten empfehlen, damit alles in der Luft liegt, obwohl sie hoffen, dass es so bald wie möglich sein wird.

Natürlich hat der sichtlich betroffene Ratsmitglied für Feste, Óscar Mengual, versichert, dass sie, wenn die außergewöhnliche Gesundheitssituation dies zulässt, mit den Fristen, die es berührt, und ohne Eile durchgeführt werden. Die Fallas, die Dénia verdient.

Angesichts der gemischten Leistung des Kalenders wäre es nicht verwunderlich, dass wir die Wagen verlassen sahen, bevor sie versagten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    35.554
    4.105
    9.049
    1.970
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.