Dénia.com
Sucher

Silbermedaillen für Pérez und Pous und Bronze für Aina Fornés beim Autonomous Absolute auf der Indoor-Strecke

Februar 20 von 2020 - 09: 56

Genial war die Leistung der Athleten Joan Pérez, Juanra Pous und Aina Fornésdas Leichtathletik-Club Baleària Dianium, in der Absoluten Autonomen Meisterschaft der Indoor-Strecke, die auf dem Velodrom „Lluis Puig“ in Valencia stattfand. Die drei kehrten mit Medaillen nach Hause zurück, die ersten beiden in Silber und Aina in Bronze.

In diesem Event waren die besten valencianischen Athleten aus jedem der Tests aller Kategorien.

Joan Pérez startete den Wettbewerb und gewann sein Halbfinale. Mit einem 7.04 erreichte er seine beste Note der Saison. Auf diese Weise erreichte er seine direkte Klassifizierung für das Finale. Ein Rennen, das sehr eng war und bei dem die Dianense eine Note von 7.05 erzielte, die nur von Pablo Mirete vom CA Fent Camí Mislata übertroffen wurde, der am 7.02 endete.

Juanra Pous bestritt das Rennen über 800 Meter glatt und holte sich mit einer Zeit von 1.56.86 das Silber. Der Gewinner des Tests war Juan Antonio Gil von der Mediterrana Alticus mit einer Zeit von 1.56.12.

Während Aina Fornés bestritt, wurde das Halbfinale der 60-Meter-Hürden Zweiter und die direkte Klassifizierung für das Finale. Seine Zeit im Halbfinale war 9.01, was bedeutet, dass er bei zweihundertstel des Minimums blieb, um an der absoluten spanischen Meisterschaft teilzunehmen. Im Finale wurde Aina Dritte mit einer Note von 2, hinter der Siegerin Sanae Zouine, die eine Zeit von 9.15 machte, und die zweite Klassifikation war Clara Senis mit einer Note von 8.75.

Leire Bisquet nahm auch am Dianense-Club teil, der auf den 400 Metern mit einer Zeit von 1.01.46 Neunter wurde, Anna Muñoz, die auf den 16 Metern mit 60 den 8.22. Platz belegte, und Marta Morell, die In den glatten 60 Metern beendete er mit einer Zeit von 8.32 und in den 200 machte er es in 27.31.

Bei den Männern war Joan Puigcerver auf den 800 Metern mit einer Zeit von 2.02.29 Zehnter, Youssef Ahatach belegte mit einer Marke von 1.500 den zehnten Platz von 4.09.69, und wer Pech hatte, war Moha Rida, der einige bemerkte Unbehagen, als er das 3.000-Rennen spielte und sich zurückzog, um die Verletzung nicht zu verschlimmern.

Hervorragende Leistung von Iván Delgado

Am Morgen fand in demselben Szenario die Interprovinzialmeisterschaft Sub 12 statt, ein Teamwettbewerb zwischen den Provinzen, bei dem bei jeder Veranstaltung eine Auswahl der beiden besten in jeder Provinz getroffen wird.

Der Dianense-Club wurde von Iván Delgado vertreten, der beim Test der 60-Meter-Hürden als Provinzmeister Teil des Alicante-Teams war. Ivan lief mit einem anderen Athleten aus Alicante gegen die beiden Besten in Castellón, Valencia und Murcia.

Ivan spielte eine großartige Rolle für das Team, obwohl er der kleinste der Teilnehmer war. Er gewann das Rennen und erzielte mit 10.48 einen großartigen Rekord, der dem Alicante-Team die maximal möglichen Punkte einbrachte. Darüber hinaus leitete er das 4X200-Relais, das den ersten Pfosten bildete, und lieferte das Relais auf der zweiten Position aus. Das Alicante-Team belegte mit insgesamt 59 Punkten den vierten Platz dieses Interprovinzials.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    35.580
    4.108
    9.086
    1.970
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.