Dénia.com
Sucher

Les Rotes fand die Leichen von zwei Geschäftsleuten, die durch Ersticken getötet wurden

Februar 12 von 2020 - 08: 16

Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin in Alicante, das für die Durchführung der Autopsie verantwortlich ist, wurden am Montag die leblosen Leichen von zwei Geschäftsleuten in ihrer Villa in Les Rotes gefunden, die an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben wären.

Laut der Zeitung Levante-EMV hat die Nationalpolizei den Fall in den letzten Tagen untersucht und festgestellt, dass beide Geschäftsleute, die am vergangenen Wochenende aus ihrem Herkunftsland Russland nach Dénia gekommen waren, starben, während sie in Zimmern schliefen im Chalet getrennt. Die Ursache wäre das Einatmen von Kohlenmonoxid gewesen, das vom Gaskessel erzeugt wurde.

Er machte die Nationalpolizei auf den Angestellten eines Verstorbenen aufmerksam, der die Leichen entdeckte, als er sich der Villa näherte, indem er ihn nicht kontaktierte. Die Agenten erschienen sofort im Gebäude und überprüften, ob die Leichen keine Anzeichen von Gewalt oder Diebstahl aufwiesen.

Das Gericht ordnete seine Überstellung an das Institut für Rechtsmedizin in Alicante an, wo sie die Todesursache entdeckten.

1 Kommentar
  1. Villalta sagt:

    Je n écris pas en espagnol …… j aimerai recevoir quelques images des plages de Denia… ..pour voir l advance from travaux après la tempête… ..bon courage à tous


35.280
4.081
8.456
1.930
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.