Dénia.com
Sucher

Grimalt teilt eine Botschaft des vorsichtigen Optimismus nach der Verlängerung des Alarmzustands

April 06 von 2020 - 16: 21

Der Bürgermeister von Dénia, Vicent GrimaltEr hat auf seinem Facebook-Kanal eine Rede geteilt, in der er eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation nach der Ankündigung der Verlängerung des Alarmzustands vornimmt, die noch zwei Wochen dauern wird.

In dem Video zeigt Grimalt seine ganze Unterstützung für die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen und ist optimistisch in Bezug auf die neuesten Daten zu Infektionen, die seiner Meinung nach darauf hindeuten, dass wir kurz davor sind, die Kurve zu drehen.

Er wollte sich auch bei der Arbeit der Arbeiter der Hospital de Dénia und der Residenz. In letzterem feiern sie weiterhin, dass es keinen Fall gibt, obwohl sie sich bewusst sind, wie heikel die Situation ist. In Bezug auf das Krankenhaus betonte er, dass sowohl in der Anlage als auch auf der Intensivstation immer noch viel freier Platz vorhanden sei, um neue Einnahmen zu erzielen.

Außerdem hatte er Worte für die Fälle, in denen er unter Ausnutzung von Ostern beschlossen hat, die Quarantäne zu überspringen, um nach Dénia zu reisen. "Wir wissen, dass es Menschen gibt, die in ihre Zweitwohnungen gezogen sind. Wir bitten sie, die Maßnahmen zu respektieren, die wir von allen Nachbarn fordern."hat den Bürgermeister angefordert.

▶ Bleib zu Hause 👉🏠. Bringen Sie ihnen eine weitere Anstrengung bei, um den Kampf zu COVID-19 zu führen. Die Ergebnisse beginnen zu hoffen. 👉 Beide Teams sind Leiter der Bildungszentren in den Koordinatoren, da der Student an diesem Kurs beteiligt ist. Kein Patiu, die Polizei ist fenta la seua feina. Fem nosaltres la nostra.Gràcies ich endavant! -------- ------------------------------------- ▶ Bleiben wir zu Hause 👉🏠. Sie bitten uns um eine weitere Anstrengung, um den Kampf bei COVID-2 zu gewinnen. Die Ergebnisse sind allmählich ermutigend, während wir weiterarbeiten: 👉 Wir haben bereits den Restbetrag, den wir für die Betroffenen dieser Krise bereitstellen können: 19 Millionen Euro. 👉 Mit den Managementteams der Bildungszentren haben wir koordiniert, dass kein Student hinter diesem Kurs zurückbleibt. 👉 Und ja, einige Besucher sind in die zweiten Residenzen gekommen, aber jetzt liegt es an ihnen, wie jeder, zu Hause zu bleiben. Keine Sorge, die Polizei macht ihren Job. Machen wir unsere, danke und mach weiter! 🌈

Veröffentlicht von Vicent Grimalt Boronat am Montag, April 6 von 2020

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    35.289
    4.087
    8.487
    1.930
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.