Dénia.com
Sucher

Ende Konferenzen auf der Taifa von Dénia

August 30 von 2013 - 00: 00

Donnerstag endete die von der Abteilung Kultur von Denia vorbereitet Vortragsreihe des Jahrtausend der Taifa von Dénia zu gedenken, die in dem Sala del Castillo genommen hat.

Der mallorquinische Historiker Guillem Rosselló-Bordoy war verantwortlich für die letzte Präsentation, in der er die Rolle der östlichen Inseln von al-Andalus sprach, die Balearen, in der komplexen Geschichte von Dianense Taifa. Das wichtige Literatur Gericht sowohl die Balearen und die Taifa von Denia, mit der Bedeutung des Dichters geboren in Jesus Pobre Ibn al-Labanna konzentrierten Konferenz Rosselló-Bordoy und die anhaltenden Probleme der Taifa von Dénia in Inseln, wenn sie unabhängiges muslimisches Reich in 1076 nach der Eroberung von Dénia durch die taifa von Zaragoza bilden.

Nun von der Öffentlichkeit empfangen

Josep Antoni Gisbert, Kommunal-Archäologe, sagte, dass diese Vortragsreihe wurde von der lokalen Öffentlichkeit und Besuchern gut aufgenommen, so dass auch ans Licht bringen, nicht veröffentlichte Daten zu Zeit über den Zeitraum der Taifa von Dénia.

Außerdem Archäologe selbst und Rosselló-Bordoy, nahmen an diesen Vorträgen der Professor für Arabisch an der Universität von Alicante Francisco Franco und Professor an der Autonomen Universität Barcelona Félix Retamero.

Josep Antoni Gisbert und Guillem Rosselló-Bordoy in Dénia

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    36.260
    4.210
    10.323
    2.050
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.