Der javiense Maler Tomás Sivera entblößt seine Werke in Marina de Dénia mit Rauch

FERTIG
Startdatum November 22 2018
Endtermin Dezember 19 2018
EreignistypExposición
LugarPuerto Deportivo Marina de Dénia (Gebäude B04)
PlanenDonnerstag und Freitag von 16: 00 nach 20: 00 und Samstags von 13: 00 nach 20: 00 Stunden
Eingangkostenlos

Die Arbeit des Künstlers Jávea Tomás Sivera wird der nächste Protagonist der neuen Ausstellungshalle sein, die im Puerto Deportivo aktiviert wurde Marina de Denia.

Es ist ein Musterbeispiel von zwölf Gemälden, vier Zeichnungen auf Papier und den anderen, Leinwänden auf Aluminium, die farbiger lackiert sind. Die von Sivera verwendete Technik ist figurativ, zeitgenössisch und mit Rauch hergestellt. Der Fumage ist eine Technik, die nur wenige Künstler bearbeiten. Die Themen für diese Show sind das Meer und der Sport, man kann Läufer und Segler sehen.

Die Ausstellung wird morgen, November 22 Donnerstag, bei 19: 30 Stunden eröffnet und wird bis Dezember 19 sein. Der Zeitplan ist Donnerstag und Freitag von 16 bis 20 und samstags von 13 bis 20 im B04-Gebäude.

Das hat der Direktor von Marina de Dénia, Gabriel Martínez, betont "Wir finden viel Solidarität unter dem Künstlerkollektiv und diese Idee der Galerie hat sehr gut gepasst und kann für unsere Region etwas sehr Schönes sein. Es wäre großartig, wenn dieses Gebiet eines Tages eine Quelle von Künstlern wäre, die hierher kamen, um auszustellen und zu arbeiten. Dies gibt dem Gebiet einen unglaublichen Wert ».

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu "Der javiense Maler Tomás Sivera entblößt seine Arbeiten in Marina de Dénia mit Rauch"

*

33.553
3.819

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.