Dénia.com
Sucher

Das Raquel Payá CEE heißt die ersten Erasmus-Studenten des Zentrums Cirus Vipava in Slowenien willkommen

20 September 2022 - 17: 16

In diesen Tagen hat die CEE Raquel Payá de Dénia die ersten drei Gaststudenten zum ersten Mal als Empfänger von Studenten im Rahmen des Erasmus-Programms aufgenommen. Die Schüler besuchten heute Morgen zusammen mit den fünf slowenischen Sonderschullehrern das Rathaus von Dénia, empfangen vom Kulturrat Raúl García de la Reina und dem Bildungsrat Melani Ivars zusammen mit der Direktorin der CEE Raquel Paya, Miquel Ivars und andere Mitarbeiter des Dianense-Zentrums.

Die Schüler des slowenischen Zentrums Cirus Vipava im Vipava-Tal (nahe der Grenze zu Italien) konnten Aktivitäten zur sensorischen Stimulation genießen und gleichzeitig vollständig in die valencianische Kultur eintauchen. Die kulturellen Aktivitäten zielten darauf ab, für Schüler und Lehrer eine Kultur zu entdecken, die sich als gar nicht so weit von ihrer eigenen entfernt hat, wie einer der slowenischen Leiter während der Veranstaltung kommentierte.

Letztes Jahr ging die Reise in die entgegengesetzte Richtung: Vier Schüler und sechs Lehrer von Raquel Payá reisten nach Slowenien. Zuvor war ein Besuch abgestattet worden, um zu erfahren, wie das slowenische Zentrum geführt wird. Beide Zentren versuchen, von der Funktionsweise anderer Schulen zu lernen, und bieten ihren Schülern zusätzlich die Möglichkeit, andere Kulturen innerhalb des europäischen Rahmens kennenzulernen. Mit den Worten der Direktorin von Raquel Payá „ist dies ein sehr schönes Projekt für einige Studenten, die normalerweise nicht an einem Erasmus-Programm teilnehmen würden“.

Das Kochen und Probieren einer Paella oder eine Katamaranfahrt zum Besuch des Meeresschutzgebiets sind einige der Aktivitäten, an denen die slowenische Gruppe in dieser Woche teilnehmen wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    37.861
    4.432
    12.913
    2.450