Zwei Teams aus dem Steinbruch der Dénia Basketball-Meister der Liga Valencia

Das weibliche Kadettenteam 04 und das männliche Kadettenteam 08 wurden in ihren jeweiligen Kategorien zu Champions der Valencia League gekürt.

Die Pommes schlagen CB Joventut Xàbia von 70 zu 30. Gutes Spiel aller Dianensenspieler, die den Ball teilen und immer nach der besten Option suchen, um zu punkten, ohne dass der Gegner jederzeit einfache Körbe hat.

Der Teil der dritten Periode brach schließlich das Spiel nach einem Start, der bereits die Überlegenheit unserer Jungs gezeigt hatte. Hervorragende Möglichkeit, die Vorsaison für eine Generation zu beenden, die uns viele Freuden verspricht, diesmal gut geleitet von Bernat Sanz und Nacho Ots. Der Spieler von Dénia BasquetGuillermo Moreno Carrasco gewann den Pokal für den besten Spieler dieses Finales.

In der Zwischenzeit schlugen die Kadetten CB La Vila im Finale von 53 zu 12. Volle Konzentration und Effektivität, bei der stets der beste Schuss ausgewählt wurde, haben uns im Spiel (20-2) entschlossen auf die Anzeigetafel geführt.

Das Spiel wurde in der vierten Spielperiode beendet, als alle Spieler der Mannschaft bereits ein Tor erzielt hatten. Ganz Ferran García hat in dieser Vorsaison den Ton angetroffen und wird zu Beginn des Wettbewerbs auf einem Niveau ankommen, das seiner besten Version des vergangenen Jahres sehr nahe kommt. Alle ihre Gefährten feierten mit großer Freude die Ernennung von Carmen Navidades Martín zum MVP des Finales.

Wer den Tag nicht ausklingen lassen konnte, war der Pommes 08, der im Finale gegen EMB Pedreguer durch 60 gegen 42 verlor. Eine Woche, nachdem sie in der Gruppenphase dieses Wettbewerbs gegen EMB Pedreguer 08 angetreten waren und keine Möglichkeit hatten, über den Sieg zu diskutieren, standen die Mädchen von Carlos Vila vor diesem Finale, um zu zeigen, dass sie es besser können.

Ein guter und gleichmäßiger erster Teil, in dem sie sogar einen kleinen Vorteil hatten, ließ die Dianensen glauben, dass sie eine Chance auf einen Sieg hatten. In der vierten Spielhälfte zeigten die Pedregueras ihr bestes Spiel mit einer hervorragenden Abwehr und beschlossen, eine Partie zu bestreiten, die sich trotz des Versuchs der Dénia-Mädchen nicht mehr erholen ließ. Die beste Nachricht war, dass Dianense Neissa Bell Ivars zur wertvollsten Spielerin des Finales (MVP) ernannt wurde.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu „Zwei Teams aus dem Steinbruch der Dénia Basketball Champions der valencianischen Liga“

(Erforderlich)

33.565
3.875
6.388
1.600
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.