Dénia.com
Sucher

Zehn Jahre Sprachaustausch in Dénia

04 Dezember 2019 - 14: 38

Das Programm des Sprachaustauschs „Relate and learn“, organisiert von der Abteilung für Internationale Beziehungen in Zusammenarbeit mit der offiziellen Sprachschule (EOI) von Dénia und Verbänden ausländischer Einwohner wie der U3A (Universität des dritten Lebensalters) und dem Euroclub wird 10 Jahre alt.

Am vergangenen Freitag versammelten sich hundert Menschen, um dieses Jubiläum in den Einrichtungen der EOI von Dénia zu feiern. Der Stadtrat für internationale Beziehungen, Raúl Garcia de la Reina, nahm an der Veranstaltung teil. der Programmkoordinator und Techniker des Stadtrats von Dénia, Enric Gil; Maria Galbis, Direktorin des EOI; Neil Weatherall, Leiter des Austauschs bei U3A und Quizmaster; Sylvanna Escanapiego, Sekretärin der U3A; und Aloys Kolbeck, Vizepräsident von Euroclub, sowie das am Projekt beteiligte Fakultätsteam.

Der Ratsmitglied für internationale Beziehungen brachte seine Unterstützung für das Programm zum Ausdruck und dankte allen, die den Erfolg der Initiative ermöglicht haben. Enric Gil und Neil Weatherall überprüften die Aktivitäten in diesen 10-Jahren und hoben hervor, dass sich 1.600-Mitglieder im Programm registriert haben und 3.300-Mitglieder an einer der erfolgreichsten Aktivitäten teilgenommen haben, dem Pub-Quiz, das seit Mai stattfindet 2011 wurde 38-mal abgehalten, mit einer durchschnittlichen Teilnahme von 90-Personen pro Sitzung. Genau nach dem institutionellen Akt wurde unter Beteiligung aller Teilnehmer ein Quiz durchgeführt.

Die Interventionen unterstrichen auch die Bedeutung dieses Austauschprogramms als Instrument zur Erleichterung der kulturellen und sozialen Integration der Gruppe der Ausländer.

Die Bedienung des Programms ist denkbar einfach: Aus den Beteiligungsformularen interessierter Personen wird eine Datenbank erstellt, aus der der Programmkoordinator geeignete Personen sucht und in Kontakt bringt. In Gesprächstreffen tauschen sie ihre jeweiligen Ausgangssprachen aus. Die Teilnehmer bestimmen Ort, Zeit und Häufigkeit der Treffen.

Da das Projekt offiziell im November von 2009 vorgestellt wurde, wurden neben den Gesprächsterminen auch andere Aktivitäten wie Führungen in der Altstadt und im Schloss von Dénia, Speed-Chattings (Gruppendynamik mit Interviewern und auf die Praxis ausgerichteten Befragten) entwickelt der Sprache), Radtouren zum Naturpark Margo de Pego-Oliva, Bootsfahrten nach Xàbia und zurück auf dem Wanderweg, eine Flamenco-Nacht und Theateraufführungen in englischer und deutscher Sprache.

Das Austauschprogramm ist für alle Sprachen offen. Die am häufigsten nachgefragte Fremdsprache ist Englisch, gefolgt von Deutsch und Französisch.

2 Kommentare
  1. Verklagen sagt:

    Wenn dies zutrifft, steht die Mandarin-Sprache an erster Stelle, Spanisch an zweiter Stelle. Was ist eine sehr schöne Sprache.

  2. Masmelasuda sagt:

    In der Gemeinde von Denia marginalisieren, die in Spanisch spricht. Die am zweithäufigsten gesprochene Sprache als Muttersprache der Welt nach Mandarin.
    Stoppen Sie paparruchas ... Sie sind paletooooooooosssssss.


34.464
3.976
7.206
1.710
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.