Dénia.com
Sucher

Sie stoppen einen Mann, der aus Rache ein Motorrad verbrannt hat

Februar 03 von 2020 - 10: 26

Die Guardia Civil hat einen Mann auf einem Parkplatz im Freien festgenommen, der als mutmaßlicher Täter eines Brandverbrechens und zweier weiterer schwerwiegender, in Calp begangener Verbrechen aufgetreten ist.

Am Morgen des 7. Januar fand ein Brand auf einem Parkplatz im Jovima-Komplex in der Avenida Diputación in Calp statt.

Anscheinend hätte jemand absichtlich Benzin auf eines der Motorräder geworfen, das auf dem Parkplatz geparkt war, und es völlig verbrannt gelassen.

Infolge der Ausbreitung der Flammen erreichte das Feuer außerdem andere Fahrzeuge und auch die Abdeckung des Parkplatzes selbst, obwohl dank der raschen Aktion der Agenten der Zivilgarde von Calp die örtliche Polizei dieser Gemeinde und Natürlich war es von den Feuerwehrleuten, die sofort zu dem Ort gingen, möglich, das Feuer zu löschen, wodurch ein viel größerer Schaden vermieden wurde.

Es ist anzumerken, dass es sowohl auf dem gleichen Parkplatz als auch in der Nähe mehrere Geschäfte gibt, wie eine Turnhalle, einen Supermarkt und, was am alarmierendsten ist, zwei Tankstellen mit mehr als 400.000 Litern Kraftstoff in ihren Tanks, die entstanden sein könnten Eine echte Katastrophe.

Die Agenten des Untersuchungsgebiets der Guardia Civil von Calp konnten nach mehreren Wochen unablässiger Untersuchungsverfahren, Augenuntersuchungen, unzähligen Interviews mit möglichen Zeugen und nach Betrachtung von Dutzenden Stunden Überwachungskameras in dem Gebiet Identifizieren Sie den möglichen Autor.

Aufgrund der Analyse des gesamten Materials konnte die Guardia Civil feststellen, wie die Ereignisse verlaufen waren: Der mutmaßliche Brandstifter begab sich wenige Minuten vor dem Brand zu einer Selbstbedienungstankstelle in Calp, wo er eine Karaffe mit Benzin füllte zum fraglichen Parkplatz. Dort sprang er über den Zaun, besprühte das Motorrad mit Benzin und zündete es an, floh schnell aus dem Ort.

Die Untersuchung zeigt, dass das Motiv des Autors darin bestand, sich irgendwie an dem Motorradbesitzer zu rächen. Der 49-jährige Häftling wird unter anderem wegen Feuerkriminalität angeklagt
Zwei schwere Straftaten. Es wurde bereits vor Gericht gestellt und vorläufig freigelassen, vorbehaltlich vorsorglicher Maßnahmen, und wartet auf den Prozess.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    34.831
    4.046
    7.693
    1.810
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.