Dénia.com
Sucher

5: 1-Niederlage gegen CFS Mar Dénia und "bedauerliches Spektakel" durch die örtliche Behörde

Februar 01 von 2021 - 10: 46

Zu spät, um zu vergessen, dass der am Samstag im Seepavillon von Barcelona lebte, wo sie im Barceloneta Futsal gegen CFS Mar Dénia antraten. Von Anfang an war ein angespanntes Spiel angedeutet, und dies umso mehr, als überprüft wurde, dass eine große Gruppe von Fans - laut der verantwortlichen Person, allen Managern - angesichts der aktuellen Situation ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit war klares Ziel, den Rivalen und das Schiedsrichterteam mit Gesängen und Beleidigungen von der ersten Minute an einzuschüchtern.

Das Spiel selbst hatte wenig Geschichte. Mar Dénia fand sein Spiel zu keinem Zeitpunkt und in Minute 5 war es 1: 0 nach einem starken Außenschuss. Sie schafften es, den Ball zu besitzen, aber der Mangel an Tiefe bestrafte die Dianenses, die sahen, wie es in der 10. Minute 2: 0 war.

Die Einheimischen hatten mit hohem Druck und schnellen Gegenangriffen bessere Chancen. In der 15. Minute stand es nach einem neuen Zähler 3: 0. Der Druck ergriff die Dianenses-Spieler und zwei Minuten später kam das vierte und fünfte Tor, mit dem die erste Halbzeit endete.

Schlüsselmoment des Spiels, da nach der Spannung und den verschiedenen Unruhen in der ersten Halbzeit "Wir sahen erstaunt zu, wie eine Gruppe von Anhängern, angeführt vom Präsidenten, mit wenig sportlichen Absichten auf den Platz sprang, als sich die Spieler in die Umkleideräume zurückzogen.", zeigen sie vom Dianense-Club.

Es gab sehr angespannte Momente, die in der Entscheidung des Mar Dénia-Verwaltungsrates gipfelten, den Schiedsrichtern die Entscheidung mitzuteilen, das Spiel nicht fortzusetzen, wenn die Sicherheitskräfte nicht anwesend waren. Man kann sagen, dass die Sicherheitskräfte die salomonische Entscheidung getroffen haben, alle diejenigen aus dem Pavillon zu vertreiben, die keine Spieler oder Schiedsrichterpaare waren, und dass sie in Wirklichkeit die drei Dianenses-Direktoren gefunden haben, die das Team auf den Straßenfahrten begleiten, ohne in der Lage zu sein, zu beobachten oder darüber zu berichten, was geschah, und die lokale Gruppe durch verschiedene Bereiche der Sporthalle das Spiel zu beobachten.

Über den zweiten Teil kann wenig gesagt werden. Mar Dénia kam von Anfang an mit einem Torhüter heraus und hatte mehrere Gelegenheiten, erzielte aber erst in der 38. Minute das 5: 1, mit dem das Spiel endete.

Zurück zu Hause und jetzt ist es Zeit, die Seite umzublättern und das nächste Spiel vorzubereiten, das am Samstag um 18.00 Uhr im städtischen Sportzentrum Dénia stattfinden wird, wo Mar Dénia das Team des Futsal Lleida empfangen wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    36.935
    4.284
    11.245
    2.150