Dénia.com
Sucher

La Cova del Gamell de Dénia: Lage und Kuriositäten

November 18 von 2023 - 09: 00

Ist Gamell-Höhle, nicht von Kamel ("Kamel" auf Valencia), wie es oft falsch genannt wird. Sein Name ist wegen Gamello, Valencianisches Wort, das sich auf das Objekt bezieht, das zur Fütterung von Ziegen und Schafen dient.

Als nächstes haben Sie einen Index mit allen Punkten, mit denen wir uns befassen werden.

Standort

El Kartografisches Institut von Valencia hat diese Karte der Routen aller erstellt Montgó Höhlen. Markiert in blau die Route nach Cova del Gamell.

Anfahrt

Die Route ist die gleiche wie die der Cova de l'Aigua: Aus dem Stadtgebiet von Dénia nehmen wir die Pfad Pou de la Muntanyaund dann die Camino de la Colonia bis Ermita del Pare Pere. Dort beginnen wir den Weg PR-CV 152, der uns wieder entlang des Camí de la Colònia führt. Dieser Pfad verdankt seinen Namen dem Landwirtschaftliche Kolonie MontgóDies war ein Versuch der Kolonialisierung, der im letzten Jahrhundert durchgeführt wurde, um die Wirtschaft zu reaktivieren, aber nicht zum Tragen kam. La Cova del Gamell ist am Ende dieses Weges.

Beschreibung

Es ist nach Norden ausgerichtet und eine Folge der Erosion. Auffällig sind die Kurven und Farben der Innenwände.

Kuriositäten

Wenn wir den Faden seines Namens ziehen, stellen wir fest, dass die Hirten in der Cova del Gamell ihre Ziegen- und Schafherden eingesperrt haben. Dies sind Daten aus dem Buch Els noms de lloc und Person aus Dénia, von Joan Ivars Cervera, hinterlegt im Stadtarchiv von Dénia.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    37.861
    4.463
    12.913
    2.680