Konsens in der Stadt Dénia gegen Vertreibungen

Vertreibungen den Anti Bund nach der Plenarsitzung gestern im Konsistorium, eine Pressekonferenz, die nicht nur nahm den Punkt zu berichten, wurde geplant, einstimmig statt.

Alle Redner aller Fraktionen setzte sich vor der Presse an diesem Projekt zu berichten, durchgeführt werden, und trotz und nicht geregelt werden, ein erster Schritt ist es, ein Minimum an Maßnahmen zu diesem Problem zu haben. Mayor, Vicent Grimalt, Dankten alle Redner auf der Pressekonferenz und der edil Oscar Mengual die Arbeit, die er getan hat, anwesend gewesen, das Dokument zu tragen.

Alle Gruppen genehmigt die Initiative

Grimalt ist zuversichtlich und hofft, dass dies „als Beispiel dienen für andere Regierungen das gleiche zu tun, um dieses Problem endlich zu beenden, die in allen Völkern unseres Landes ist.“

Inzwischen war Mengual für die Präsentation des Dokuments verantwortlich. Der Bürgermeister von Participación Ciudadana dankte allen Beteiligten und der Plattform Stop Evictions.

Bürgermeister gratuliert Vicent Grimalt Mengual

Dann versuchte er, die drei grundlegenden Punkte der Initiative zu erläutern. Erstens im Bereich der Stadtverwaltung will sie sofort den Gemischten Ausschuß erstellen. Dies wurde bereits erstellt und darin die Abteilungen gesammelt Häuser, Sozialwesen mit der Plattform stoppen EvictionsAber die Idee ist jetzt, dass mehr Verbände und Finanzinstitute zu verbinden.

Der zweite Punkt ist mit Banken zu tun gewidmet ist. Der Rat der Stadt wird mit Vertretern aller Banken treffen temporäre Sitzungen haben, so dass Sie Vereinbarungen nehmen. Das Ziel dieser wird sein, dass diese Einrichtungen zusammenarbeiten, um das Maximum zu vermeiden, dass die Menschen ihre Häuser nehmen.

Oscar Mengual erklärt die anti Vertreibungen 2 Pakt

Punkt drei wird im Gespräch mit dem Ministerium für Wohnungsbau der Generalitat Valenciana gewidmet sein, so dass von dieser Verwaltung durchgeführt wird, sicherzustellen, dass das Grundrecht auf Gehäuse erfüllt ist. Das ist etwas, damit der Stadtrat zu diesem Consellería entspricht erfordert, in den Worten von Mengual „Bereits es verklagt“. Da diese Regierung in dieser Hinsicht bereits ins Leben gerufen wurde, sagte Mengual, dass die lokale Regierung „Zur Verfügung, um in alles, was man braucht“.

Schließlich verfolgt die Menschen zu halten, die am meisten in Not sind, wird es eine Zählung aller sein, die diese Art von Problem haben. Hilfe wird das Gericht gebeten werden, um von dort eine Liste von Menschen, die vertrieben werden, sind gefordert, so können wir eine solche Zählung zu machen.

In Verbindung stehende Artikel

Kommentare zu den „Konsens in der Stadt Dénia gegen Vertreibungen“

*

31.407
3.708

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.