Dénia.com
Sucher

Kennen Sie die Boards, die in Paddle Surf (SUP) starten sollen, aus der Hand des Distributors Sebastián Ducos

Mai 10 von 2020 - 00: 04

Fortsetzung unserer Artikel über Paddle Surf, Stand Up Paddle oder SUP für sein Akronym in Englisch, heute werden wir uns mit einem grundlegenden Teil dieses Sports befassen, wie den Tischen, mit denen wir gleiten werden, wie sie sind und wie man den auswählt, der am besten zu uns passt.

Bei dieser Gelegenheit sprachen wir mit Sebastián Ducos, Distributor für Spanien einer der wichtigsten Paddle-Surf-Marken: F-One und auch der internationalen Zubehörfirma Manera.

Fragen Sie Hallo Sebas, wie hast du deine Leidenschaft für den Meersport entdeckt?

Antwort. Ich stelle mir vor, dass ich wie viele andere immer in der Nähe des Meeres gelebt habe und mich im Alter von 11 Jahren entschlossen habe, mich für einen Windsurfkurs anzumelden. Das Gift drang direkt in mein Herz ein und seitdem war mein Traum, von meiner Leidenschaft zu leben. Ich danke Ihnen, weil ich es seit mehr als 20 Jahren mache !!!

F. Erzählen Sie uns kurz von F-One und Manera.

R. F-one ist eine wegweisende französische Marke im internationalen Kitesurfen. Zu Beginn des Stand Up Paddle zögerten sie nicht, eine komplette Reihe von Brettern und Paddeln herauszunehmen. Heute haben wir ein komplettes Sortiment an Boards und Paddeln für alle Disziplinen, von Initiation über Wellen und Rennen bis hin zu SUP-Folie und aufblasbaren Boards. Manera ist die Marke, die alle Bedürfnisse des Arztes in Bezug auf Accessoires wie Neoprenanzüge, Leine oder technische Kleidung abdeckt.

Frage: Welche Typen gibt es, wenn Sie sich auf die Tabellen konzentrieren?

R. Angenommen, es gibt 4 Arten von Tabellen (um es einfach zu machen).

-Allround-TabellenBei ihren größten Messungen werden sie für die Initiierung verwendet. Nehmen wir an, es handelt sich um Bretter über 10 cm und mit einem großzügigen Volumen von über 300 Litern. Sie sind Bretter für kurze Spaziergänge und in ihren kleinsten Modellen können Sie mit dem Surfen beginnen.

-Wellentabellen Zum Surfen kleinere Boards unter 10 Fuß und mit weniger Volumen. In den Wellentabellen gibt es auch verschiedene Formen, abhängig vom Surfstil jedes Fahrers (Praktikers).

-Touring-TischeSie sind längere Bretter als die Allroundbretter mit weniger Strahl (schmaler) für lange Spaziergänge. Immer über 11 cm. Der Auftakt zu den Tischen von Rennen und Wettkämpfen.

-RennbretterEs ist die Formel eins von SUP! Lange und schmale Bretter, nur für Experten zu empfehlen, die an Wettkämpfen teilnehmen und lange Strecken zurücklegen möchten. Es handelt sich um Bretter mit einer Länge von mehr als 12 cm (365 Fuß), die normalerweise aus Carbon bestehen, dem leichtesten Material, das es heute gibt. Ein exklusives Produkt mit Preisen weit über 2.000 Euro.

F. Aufblasbar oder starr?

R. Hier müsste man wissen, was der Käufer vorhat, insbesondere die Verwendung und Lagerung. Aber es gibt zwei sehr klare Dinge:

-Wenn es sich um Top-Marken oder Premium-Marken (internationale Marken) handelt, werden aufblasbare Boards steifer und kommen dem Gefühl, dh dem Gefühl, ein starres Board zu schieben, immer näher.

- Trotzdem bietet Ihnen derzeit kein aufblasbares Board auf dem Markt die Gleitqualität eines starren Boards. Wenn Sie maximale Empfindungen wünschen und das Meer oder die Kraft der Wellen unter Ihren Füßen spüren möchten, sind starre Bretter konkurrenzlos.

Frage: Was ist beim Kauf eines Boards zu beachten?

R. Das Programm, das ist, was Sie damit machen wollen: spazieren gehen, surfen, konkurrieren, eine Weile mit Ihren Kindern spielen ... Wie werden Sie es transportieren, wo werden Sie es aufbewahren ... In Bezug darauf, ob es starr oder aufblasbar ist, um Ihnen ein Beispiel zu geben: Ja Sie haben keinen großen Lagerraum oder möchten das Board nicht in der Kuh Ihres Autos transportieren. Ihre beste Option ist ein aufblasbares Board.

Frage: Welche Tabelle würden Sie einer Person empfehlen, die gerade anfängt?

R. Für den Anfang, wenn Sie nicht viele Meilen machen oder die Wellen reiten möchten, ist Ihre beste Option ein aufblasbares Board von mindestens 10 Fuß und etwa 140 Litern. Das Volumen Ihres Boards (Liter) wird anhand Ihres Gewichts berechnet. Je mehr Sie wiegen, desto mehr Liter benötigen Sie, um einen guten Auftrieb und eine bessere Stabilität beim Stehen zu erzielen. Zum Beispiel wird ein Tisch von ungefähr 140-150 Litern für eine Person von ungefähr 75 kg empfohlen. und mittleres Niveau.

Frage: Halten Sie die Leine oder Erfindung für wichtig, sie immer zu verwenden?

R. IMMER !!! Das Meer ist ein sich veränderndes Medium und man kann niemals vertrauen, eine Rolle des Windes, ein Schlag des Meeres, man muss IMMER mit seinem Board verbunden sein, und das wird von der Leine bereitgestellt. Was mehr ist, wenn ein Surfer die Leine vergisst, fällt ihm nicht einmal ein, ins Wasser zu kommen.

Frage: Wie ist die Entwicklung der SUP-Boards?

R. In Bezug auf Technologie, Formen (Form eines Bretts) oder Materialien, die beim Bau verwendet werden, denke ich, dass Marken nach mehreren Jahren des Bestehens des Sports eine sehr innovative Entwicklung erreicht haben. Heute basiert alles auf kleinen Details. Wo es eine wichtige Entwicklung gibt, ist in einer neuen Disziplin mit der Ankunft von Tragflügelbooten wie in vielen anderen Wassersportarten. Bei SUP oder SURF in Wellen oder im Gegenwindmodus (Platzierung eines starken Windes im Rücken) führt die Platzierung eines Tragflügelflügels unter dem Brettrumpf zu einem höheren Gleitgrad. Sie fliegen wirklich mehrere Zentimeter von der Meeresoberfläche entfernt mit wenig Reibung.

Frage: Ist SUP Ihrer Meinung nach ein saisonaler Sport? Wie sehen Sie SUP in Dénia?

R. In unserer Region und speziell in Denia haben wir perfekte Wetterbedingungen und Bedingungen, um das ganze Jahr über SUP zu üben. Ein Spaziergang im Oktober durch Las Rotas mit dem Meer völlig frei von "Touristenverschmutzung" ist eine Freude. Mit der Ruhe im Januar ist La Marineta unglaublich sauber und sieht aus wie ein Aquarium voller Leben. Schade, dass wir dieses Medium im Winter verschwenden, wenn andere Länder mit viel schlechteren Bedingungen es so sehr nutzen. Aber die Mentalitäten ändern sich und die "alternativen" Sportarten gewinnen an Stärke.

Frage: Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

R. In diesen komplizierten Momenten zu Hause erkennen wir, wie viel Glück wir haben, dort zu leben, wo wir leben. Wenn wir also rauskommen, werden wir auf See gehen, um es zu genießen, wie nie zuvor! Der einzige Rat, den ich beim Kauf von SUP-Geräten geben kann, ist, zu Ihrem örtlichen Fachgeschäft zu gehen. Sie beraten Sie als Fachleute, und vor allem unterstützen Sie Ihr lokales Unternehmen. Grüße an alle und wir sehen uns im Wasser !!!

Danke Wir sehen uns (bald) im Wasser 😉

Wenn Sie Fragen zu Stand Up Paddle haben, können Sie sich an clubdesurfdenia@gmail.com wenden. Wir werden Ihnen schnell antworten.

Text: Dénia Surf Club
Fotos: F-One Spanien

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    35.320
    4.085
    8.640
    1.940
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.