Dénia.com
Sucher

10N-Analyse: Die linke Seite bleibt solide gegen den Anstieg von PP und VOX

November 11 von 2019 - 09: 59

Gestern wurden wir zum Abstimmen in die Wahllokale zurückgerufen. Und es ist das dritte Mal in diesem Jahr. Die politische Landschaft hat sich jedoch in diesen wenigen Monaten verschlechtert, was sich a priori in der Absicht niederschlagen würde, auf lokaler Ebene abzustimmen. Und in Dénia hat er dies getan, mit großen Veränderungen im Vergleich zu früheren Wahlen, aber auch mit Ergebnissen von Gruppen, die fast bis zur letzten Ausgabe zurückverfolgt wurden.

Die geringe Beteiligung war eine der Hauptängste vieler Parteien, insbesondere derjenigen der Linken, denen traditionell die meisten Abwesenden begegnen. Die Prognosen haben sich erfüllt, obwohl dies auf kommunaler Ebene keinen großen Stimmenverlust bedeutet. Die Beteiligung von 10N an Dénia betrug 67'02% der Volkszählung, 6-Punkte unter April. Dies entspricht 18.236-Stimmen.

In Dénia wird die PSOE erneut mit einem nahezu identischen Ergebnis wie im April verhängt: 31'66% der Stimmen in der 10N, entsprechend den bei den Abstimmungen hinterlegten 5731-Stimmzetteln, im Vergleich zu den 31'63% im April, die von 6236-Wählern stammen . Die Räumlichkeiten begünstigten bereits die Gründung, so dass der Stadtrat nur von den Räten der PSPV von Grimalt mit der absoluten Mehrheit derjenigen, die es fast nicht mehr gibt, geleitet wurde. Es ist klar, dass der sozialistische Wähler in der Gemeinde loyal ist, was es zu einem Lehen macht, in dem die Puig-Partei große Akzeptanz findet.

Das Volk tritt als zweite Kraft wieder in das Spiel ein und holt 600-Stimmen zurück, die die letzten Wahlen nicht mehr erhalten hatten. Wir müssen uns daran erinnern, dass in der 28A die Casado-Partei in Dénia die vierte Kraft hinter PSOE, Citizens und United We Can war. Jetzt erreicht er die 20'24% der Stimmen, die ihn zur zweiten Kraft von Dénia machen. Es ist zwar richtig, dass es mit mehr als 2000-Stimmen Unterschied einen wichtigen Abstand zur PSOE aufweist, aber sein gutes Ergebnis ist mit einem 5-Wert über April nicht zu leugnen.

Generell stark, lokal schwach

Wie bei der PSOE bleibt Podemos-EUPV mit einem nahezu identischen Ergebnis aus den vorangegangenen Wahlen stabil. Erreicht ein 15'1% der Stimmen, wobei im April 15'75% seinen dritten Platz erneut bestätigt. Auf der anderen Seite hat VOX wie der Popular von dieser Wahlwiederholung profitiert und 5-Punkte mehr als im April geholt. Das ist der Grund, warum die rechtsextreme Partei mit einer 14'06% -Unterstützung (2545) von der fünfthöchsten zur vierten Partei aufsteigt.

Es ist bemerkenswert, dass diese beiden letzten Formationen, die sehr bedeutende Ergebnisse erzielt haben, nicht im Stadtrat von Dianense vertreten sind, weshalb die Gemeindevorsteher den Ansatz der Partei für künftige Wahlen in der Stadt überdenken sollten.

Entfliehen Sie den Bürgerstimmen auch in Dénia

Der Fall der Bürger ist nicht überraschend, da er im ganzen Staat wiederholt wurde: Es ist die Partei, die am meisten verliert. Und nicht das, sondern in Dénia direkt die einzige Partei, die Stimmen verloren hat. Die 2000-Stimmen, die weniger als im April erzielt wurden, bestätigen ihr Debakel, das sie von einem beneidenswerten zweiten auf den fünften Platz bringt, mit einem geringeren Stimmenanteil als im fünften April. Zweifellos eine Katastrophe für das Training, die sich bei den Hauptkräften festgesetzt zu haben schien.

Die Rivera trifft fast auf Més Compromís (7'58% der Stimmen), die wie die andere Linke in Dénia fast das gleiche Ergebnis wie im April erzielen, mit nur 14 Stimmen weniger als die 28A. Es ist klar, dass Compromis wächst, wenn die Wahlen in den Gemeinden oder in der Autonomie regieren sollen, aber im Allgemeinen sinkt die Luft, diesmal rettet Baldovís Sitz nach seinem experimentellen Pakt mit einer unerfahrenen Madrider Partei wie Mehr Land

Hinterlassen Sie einen Kommentar

    34.842
    4.047
    7.707
    1.810
    Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten und statistische Daten zu sammeln. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu Cookie-Politik.